mooszauber.de

Immergrüne Objekte aus Moos Mehr als nur eine alternative
Dekoration für Wohnung und Büro.

Erfahren Sie mehr
Lust auf Moos? DIY.Moosbild-Workshop buchen!

Moos reguliert Ihr Raumklima positiv, ist in der Lage Luftfeuchtigkeit zu speichern und Feinstaub, wie auch Aerosol, zu binden. Es absorbiert sogar Schall … Objekte aus Moos bleiben auch ohne Pflege eine sehr lange Zeit haltbar und stets ein angenehmer, immergrüner Blickfang.

Lust auf Moos?
Dann mach' den DIY.Moosbild-Workshop!

Du bist gerne kreativ tätig, liebst es mit Naturmaterialen zu arbeiten und möchtest gerne was Neues ausprobieren? Dann bist du bei mir genau richtig. Gerne auch als Gruppe mit Freunden.

Arbeiten mit Naturmaterialien und die Seele baumeln lassen ... Das Gestalten mit Naturmaterialien spricht alle Sinne an, weckt die Fantasie und entspannt. Nimm Urlaub vom Alltag und lass dich anstecken von meinem Mooszauber. Dein selbst gestaltetes Moosbild nimmst du mit nach Hause, wo es dir lange Freude bereitet und dich an deine kreative Auszeit erinnert. Ich erkläre dir alles, was du über das Naturmaterial Moos wissen musst. Fehlt es dir an Ideen? ... Kein Problem, mein kleines Atelier bietet dir sicher eine Inspiration.

Danach wählst Du dir aus einer reichlichen Auswahl von Moosen, Holzarten und Motiven das genau passende Bild für Dich und dann kann es gleich losgehen: Du baust zusammen mit mir gemeinsam dein Moosbild und kannst Dich dabei kreativ voll und ganz ausleben. Eine kleine Aufgabe gibt es noch: Gerne darfst Du dir auch weitere Gegenstände suche, die Du in deinem Bild verbaust. Dies können weitere Naturmaterialien sein oder auch persönliche Gegenstände (Urlaubserinnerungen). Nur kleben sollten sie gut!

Was du bekommst:

  • Eine große Auswahl an Moosen, Holzrahmen und Motiven vor Ort
  • Islandmoos in verschiedenen Farben
  • Kugelmoos und Flachmoos
  • Viele zusätzliche dekorative Elemente
  • Werkzeug und Kleber, Getränke/Kaffee und unser Moos Know-How

Was du mit nach Hause nimmst:

  • Moosbild in deinem selbstgewählten Motiv
  • Viel Inspiration für neue Projekte

Was kostet das:

  • Pro Person 60 Euro
  • Dauer 2 bis 3 Stunden
Workshop anfragen
LebensArt Brandenburg 2022
„Das Gestalten mit Naturmaterialien spricht alle Sinne an, weckt die Fantasie und entspannt. Nimm Urlaub vom Alltag und lass dich anstecken von meinem Mooszauber.“
Abbildung Andrea Hördt

Leben und Arbeiten im Grünen …

Mein Name ist Andrea Hördt und ich liebe es kreativ zu sein. Meine erste Begegnung mit einem Moosbild hat mich inspiriert. Es fasziniert mich, Naturmaterialien in die Raumdeko einfließen zu lassen. Mit der Unterstützung meines Mannes hab ich meinen Traum erfüllt, ein kleines Bussiness aufgebaut.

Wenn ich an Moos denke, fällt mir sofort grün bewachsener, samtig weicher Waldboden ein. Schon der Gedanke erzeugt ein Bild der friedlichen Ruhe und klarer Luft bei mir. Es gibt nichts Besseres, als sich die Natur in die Wohnung, in den Laden oder in das Büro zu holen … Leben und Arbeiten im Grünen!

Gestaltung & Herstellung

Das Material Moos ist eigentlich eine der kleinsten Pflanzen der Welt. Aber zusammen ist Moos stark: Das grossflächige, weiche Grün in den Bildern soll nicht nur entspannen, sondern auch kreativ und konzentriert machen. Wenn das kein Grund für Moos ist! Ich verarbeite echtes konserviertes Moos. Sehr schön ist dabei das Zusammenspiel der verschiedenen Moossorten, ob Islandmoos, Ballenmoos oder Flachmoos

Der Prozess Die verschiedenen Moosarten werden von Hand drapiert und ergeben in Kombination mit anderen Naturmaterialien ein individuelles Kunstwerk. Kein Bild ist wie das andere, der Gestaltung ist keine Grenze gesetzt.

Das Ergebnis Es entstehen ganz individuelle Bilder, die nicht einfach nur gut aussehen und Waldflair ausstrahlen. Sie sind geeignet für jeden Standort, sie bleiben grün und benötigen keinerlei Pflege. Also bestens geeignte für dunkle Ecken, wo der beste Pflanzenfreund resigniert.

Die Herstellung von Moosarbeiten ist 100% Handarbeit, mit ausschließlich natürlichen Materialien.

… vor kurzen war in der MAZ ein kleiner Artikel von Niclas Stackebrandt, über meine Arbeiten zu lesen.


Wo Moos und Holz in den Rahmen kommen

Mit ihrem „Moos-Zauber" verwandelt Andrea Hördt aus Brandenburg an der Havel Naturmaterialien in kleine und große Kunstwerke

Friedlich und beruhigend wirken die Kleinen und großen Landschaften aus grünendem, frischem Moos und Holz. Nicht etwa in einem der vielen Brandenburger Wälder, sondern auf dem Tisch in der kleinen Werkstatt von Andrea Hördt auf dem Görden.

Hier bringt sie Natur und Raumgestaltung zusammen, unzählige kleine und große Kunstwerke tummeln sich in der umfunktionierten Garage in Brandenburg an der Havel. Seit nunmehr vier Jahren arbeitet Hördt mit den Naturmaterialien. Vor allem das Moos hat sie fasziniert. „Wir haben in unserem Haus einen Pool, an der Wand darüber fehlte einfach etwas", berichtet Andrea Hördt. Im Internet sei sie auf eine Wandgestaltung mit Naturmaterialien gestoßen. „Da dachte ich mir das musst du mal selbst ausprobieren.“

Das war der Startschuss für eine Leidenschaft, aus der sich über die Jahre auch ein Geschäft entwickelt hat. Ihre Kunstwerke bietet die 59-Jährige auf Messen und Ausstellungen in und um Brandenburg sowie auf ihrer Website www.mooszau-ber.de an. Ab und an veranstaltet sie sogar einen „Tag der offenen Werkstatt“ für Interessierte.

„Angefangen habe ich mit Wandbildern, inzwischen habe ich aber auch schon an der Umgestaltung von Alltagsgegenständen Gefallen gefunden.“ Kunden lassen sich zum Beispiel alte Teekannen mit Moosen und anderen Dingen Umarbeiten. Oft hätten die Kunden keine konkrete Vorstellung vom Ergebnis. Um eine Gestaltungsidee für die Gegenstände zu entwerfen, müsse sie dann auch manchmal ein paar Nächte darüber schlafen, erzählt Andrea Hördt.

Ihr Material holt sie aus dem nahegelegenen Gördenwald, Manchmal kauft sie über das Internet. Zur Verarbeitung sei es wichtig, dass das Moos mit Glycerin konserviert wird. Dieses speziell behandelte Moos bestellt Hördt aus Holland, für besonders schöne Holzstücke habe sich der Aquaristik-Bedarf bewährt. Auch über Kontakte innerhalb der Stadt kommt sie an Material. Viele der Menschen, die auf sie aufmerksam geworden sind, hätten schon einmal von Mooskunst gehört. „Das Erstaunen darüber, dass es das auch in Brandenburg an der Havel gibt, ist immer wieder groß“ berichtet Hördt.

Neben den vielen kleinen Werken nimmt Hördt auch größere Aufträge an. Sie gestaltete den Tresen eines Berliner Szene-Cafés. Diese Theke hatte bereits eine Verkleidung aus Holzstämmen. Innerhalb von zwei Tagen dekorierte die Brandenburgerin das Holz mit Moos. „Ich habe alles etwas lebendiger gemacht.“ Ein zwei Quadratmeter großes Wandbild hingegen nimmt sie fast eine ganze Woche in Anspruch.

Zeit, die sich lohnt. Für andere entstehen dekorative Kunstwerke. Für sie sei die Arbeit mit dem Moos so etwas wie eine kleine Therapie: „Ich fühle mich einfach beruhigter, als wäre ich selber gerade im Wald.“

Meine Projekte …

Szene-Cafe „Ewig Freunde“, 10427 Berlin, Raumerstraße 9
Die Betreiber dieses Szene-Cafés in Berlin Prenzlauer Berg wollten einen außergewöhnlichen Verkaufstresen. Die Baumstämme waren schon vorhanden.

Abb. 1: Durch die Gestaltung mit Moos bekam der Tresen das Aussehen eines Waldes.
Abb. 2: Die Verwendung von Irischem Moss gab zusätzlich die Tiefe der 3D-Optik.

Innenraumgestaltung Firma EBS Estrichbau GmbH in Bensheim
Die Firma EBS Estrichbau hat ein neues Bürogebäude errichtet. Hier wurde ein Kontrast zu der sehr modern gehaltenen Inneneinrichtung in Betonoptik und schwarze Farbgestaltung gesucht.

Abb. 1: Deckengestaltung im Empfangsbereich
Abb. 2: Deckengestaltung, Detail
Abb. 3: Ein genialer Blickfang dazu ist die Decke im Empfangsbereich und die TV-Rückwandgestaltung.
Abb. 4: Beides wurde mit Irischem Moos in den Farben Frühlingsgrün dekoriert.

Moosbild für Flur-Gestaltung
mit integrierter Beleuchtung und rustikalem Rahmen (2400×1450 mm)

Abb. 1: …
Abb. 2: …
Abb. 3: …
Abb. 4: …

Waldlandschaft mit LED-Beleuchtung
Eine Kundin hat eine Gestaltungsmöglichkeit für eine dunkle Ecke über einer Tür im Flur angefragt.Der Raum sollte maximal genutzt werden und optimalerweise natürlich mit Licht …

Abb. 1: Ich hatte sofort die Idee einer Waldlandschaft und mein Mann (zum Glück begnadeter Elektriker) hat das Problem mit dem fehlenden Stromanschluss gelöst.
Abb. 2: Für das Bild habe ich Flachmoos und irisches Moos verwendet.
Abb. 3: Für den 3D-Effekt gehen die Äste der Bäume in den Raum. Der konservierte Amaranthus sorgt für den Urwaldcharakter.
Abb. 4: Über einen separaten Schalter kann die LED angeschaltet werden.

Pflegehinweise & Haltbarkeit

Moos ist perfekt für alle Innenräume geeignet.

Kein Wasser!

Die vorhanden Luftfeuchtigkeit in Innenräumen ist oft völlig ausreichend, um ein Austrocknen der aus Moos gearbeiteten Objekte zu vermeiden.

Kein Licht!

Objekte aus Moos benötigen kein Licht und sind für lichtarme Räume besonders geeignet. Intensive Sonneneinstrahlung ist zu vermeiden.

Kein Staub!

Durch die Konservierung des Materials Moos bei seiner Verarbeitung ist dieses antistatisch, daher kann sich effektiv kein Staub anlagern.

Moos isoliert!

Durch moosgedeckte Flächen geht weniger Wärme verloren. Im Sommer wirkt Moos kühlend, da es Feuchtigkeit aufnehmen und abgeben kann.

Es gibt nichts Besseres, als sich die Natur in die Wohnung, in den Laden oder in das Büro zu holen.